Spielfilme & Serien

Dokumentationen

Imagefilme

Spielfilme & Serien

Der authentische TV-Krimi

Swiss CONNECTIONS

Genre: Spielfilm (4 abgeschlossenen Teile)
Gesamtspieldauer: ca. 450 Min.

Genre: Serie (12 Episoden)
Gesamtspieldauer: ca. 600 Min. (ca. 45-50 Min / Episode)

RegioTV: „Schatten im Paradies“ / „SWISS CONNECTIONS“

Der Privatdetektiv Max Marek, ist mit Hilfe seiner Freundin Simone, einer Kripobeamtin und Helen, seiner Assistentin, intensiv auf der Jagd nach Verbrechern in der Bodenseeregion.

Eine Besonderheit dieses „Krimi-Light“ ist, dass es keine Mörder oder Leichen gibt, dafür aber herrliche Schauplätze rund um die Bodenseeregion mit Schweiz, Österreich und Deutschland sowie Action, Spannung und Humor – sozusagen eine bunte Mischung aus „Tatort“ und „Traumschiff“.

Neben interessanten und hochtalentierten Nachwuchsschauspieler spielten auch in verschiedenen Rollen, sehr bekannte Gesichter und Namen als Special Guests mit. Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg Prof. Dr. Werner Mang, Wolfgang Pauritsch, bekannt aus der ZDF Serie „Bares für Rares“, Autorin Gaby Hauptmann, Matthias Reim „Verdammt ich lieb Dich“ waren gerne dabei.

Alles in allem – ein Film für Liebhaber spannender Geschichten und der „besonderen Lebensart“.

Die Story

Episode 1

Die Bodenseeregion ist nicht so friedlich, wie es scheint. Eine Reihe raffinierter Verbrechen wird begangen. In das MAC Museum in Singen wird eingebrochen und 5 Ferraris gestohlen. Zudem wird aus der St. Galler Stiftsbibliothek mit den „Abrogans“ eines der ältesten Bücher in deutscher Sprache gestohlen. Privatdetektiv Max Marek, seine Freundin Simone von der deutschen Kriminalpolizei und seine Assistentin Helen machen Jagd auf den „Paten des Bodensees“ Gregor Canalis.

Episode 2

Helen arbeitet verdeckt, um mehr Informationen über Gregor Canalis zu erhalten. Der berühmte deutsche Sänger Matthias Reim wird rund um die Bregenzer Festspiele in eine spektakuläre Erpressung verwickelt, bei der Sprengstoff an der Bühne angebracht wird. Max erleidet einen Säureangriff und wird von Professor Mang, dem Chef der Bodenseeklinik in letzter Minute gerettet.

Episode 3

Während des örtlichen Karnevals überfallen vier als Hexen verkleidete Gangster eine Bank in Friedrichshafen. Aufgrund des psychischen Traumas durch den Säureanschlag verlässt Max die Region und seine Mutter Andrea Marek übernimmt zusammen mit ihrem Neffen Mike seine Detektei. Eine junge Frau namens Joy, die anscheinend eine Vergangenheit mit Mike hatte, überredet ihn, mit ihr ein berühmtes Gemälde zu stehlen. Mittlerweile gibt es einen neuen Paten, hier am Bodensee: Jo Rammlinger!

Episode 4

Joy macht sich an den Kunstmäzen Robin von Wilcke ran. Während sie mit ihm ausgeht, stiehlt Mike Robins Gemälde. Der bekannte österreichische Auktionator Wolfgang Pauritsch versteigert das Gemälde . Überraschenderweise taucht auch Robin dort auf und Mike und Joy laufen Gefahr verhaftet zu werden. Jo Rammlinger lässt eine 1,5 Mio. Oldtimer Cobra stehlen.

Episode 5

Eine organisierte Gangsterbande kapert das Touristensegelschiff „Lädine“ und raubt seine wohlhabenden Passagiere aus. Turi von Rickenbachs Cobra-Sportwagen wurde gestohlen und als Andrea Marek versucht ihn zurückzubekommen, wird ihre Beziehung enger und Turis Frau wird misstrauisch. Turi und Jo Rammlinger werden bei Autorennen immer mehr zu Kontrahenten. Es geht um riesige Gewinne. Robin entdeckt das gestohlene Gemälde von Turi, der es auf einer Auktion gekauft hat. Turi benutzt einen Trick, um Robin eine täuschend echte Kopie zu geben.

Episode 6

Turi’s Tochter Severina wird von Jo Rammlinger entführt und Turi muss 2 Millionen Lösegeld zahlen. Und weil er immer gegen Turi verliert lässt Jo zwei Gangster auf ihn los, die nicht nur seinen Lamborghini stehlen, sondern ihn auch fast verbrennen. Professor Mang rettet ihn per Helikopter und bringt ihn in letzter Minute in seine Klinik.

Episode 7

Ein epischer Showdown steht im Mittelpunkt dieser Episode zwischen Turi und Jo Rammlinger. Der „Godfather“ wird von einer berüchtigten Biker-Gang verprügelt und Turi träumt von einem letzten Spaghetti Western-Revolverheld-Duell gegen Jo. Joy versucht alles um Mike zurückzubekommen, der erneut von ihr betrogen wurde.

Episode 8

Es stellt sich heraus, dass der Kunstmäzen Robin von Wilcke auch ein Drogendealer ist, der von der Cannabisproduktion in der Schweiz profitiert. Bei einem Bankeinbruch wird ein wertvolles Dali-Gemälde gestohlen. Die Bank arbeitet mit der Firma Mercator zusammen, die Kapital und Vermögen verstorbener Bankkunden verwalten soll. Wie der Journalist Edgar Hofmann feststellt, handelt das Unternehmen jedoch nicht so rechtmäßig, wie es behauptet.

Episode 9

Auch Jo Rammlinger will ins Cannabisgeschäft einsteigen. Darüber nicht amüsiert von Jos Einmischung lässt Robin ihn entführen und fortan dazu zwingen, für ihn zu arbeiten. Als Robin merkt, dass sein Gemälde tatsächlich eine Fälschung ist bedroht er Mike und fordert ihn auf, das Original zu besorgen. Also muss Mike eine Lösung finden. Journalist Hofmann stellt fest, dass die Bank nicht so seriös handelt, wie sie behauptet. Aus der Ausstellung „Körperwelten“ wird eine wertvolle Skizze von Da Vinci gestohlen.

Episode 10

Jo Rammlinger will auch ins Waffengeschäft einsteigen, aber das wird ziemlich gefährlich. Mike hat die Da-Vinci-Skizze aus der Körperwelten-Ausstellung in Zürich gestohlen und kann sie für viel Geld verkaufen. Sein Onkel Alfred, ebenfalls Privatdetektiv, kommt auf ihn zu. Am Ende der Folge kommt es auf dem 2.500 Meter hohen Gipfel des „Säntis“ zum Showdown zwischen Jo Rammlinger und Robin. Es sieht so aus, als ob Jo in den Tod stürzt…

Episode 11

Privatdetektiv Mike Marek und seine Partnerin Caro trennen sich. Er lernt die attraktive Esther kennen und hat bei mehreren gut bezahlten Jobs mit ihr zu tun. Der Gangster Jo Rammlinger treibt sein Unwesen und rächt sich an seinem Kontrahenten Robin von Wilke. Ein spektakulärer Treffpunkt für die Geldübergabe ist der 1.500 Meter hohe Lift im Bürgenstock Resort. Dann platziert er eine Bombe im Flugzeug eines Geschäftsmanns und erpresst ihn um 1 Million.

Episode 12

Das Innovationszentrum der Schweiz in Genf „CERN“ ist Schauplatz dieser spannenden Episode. Ein spielsüchtiger Professor will eine sensationelle Erfindung verkaufen – leider an die falsche Seite. Mike Marek soll das verhindern. Jo Rammlinger organisiert den spektakulären Diebstahl eines HUNTER-Jagdbombers. Es kommt zu einer Abrechnung zwischen Jo und Robin, bei der Jo sein gestohlenes Geld verliert und von Luca Brasi eleminiert werden soll. Die gesamte Saison endet im Pretty Woman Style 😉 …

Die Bilder zur Serie

Dokumentationen

„Metamorphosen“ ist als TV-Dokumentation konzipiert und stellt interessante Persönlichkeiten aus unterschiedlichen, aber vornehmlich künstlerischen Bereichen vor. Die Dokumentationen sind bewusst unterhaltsam aufgebaut und somit nicht nur für Kunstexperten, sondern vor allem für allgemein kunstinteressierte Zuschauer als Zielgruppe vorgesehen.

Das filmische Porträt über den Erfinder der „PLASTINATION“:

Genre: Dokumentation
Gesamtspieldauer: 60 Min.
„Körperwelten“

Gunther von Hagens weltweit bekannte Ausstellungen „Körperwelten“ haben inzwi- schen mehr als 50 Millionen Besucher fasziniert. Wir konnten 2002 ein Exklusiv – Interview mit ihm aufzeichnen, das Grundlage dieser Dokumentation wurde. In dem Interview skizziert Gunther von Hagens seinen langen und beschwerlichen Weg zu seiner Erfindung, die zu einer Revolution in der Anatomie wurde. Er erkrankte 2006 an Parkinson, was seine Motorik und sein Sprachzentrum beeinträchtigte. Zusätzlich produzierten wir später noch Szenen in verschiedenen „Körperwelten“ Ausstellungen und Interviews mit Gunthers Ehefrau Dr. Angelina Whalley, die als Kuratorin die Gestaltung der Ausstellungen verantwortet sowie die äußerst aufwendige Herstellung der Plastinate im Plastinationszentrum Guben. Darüber hinaus werden in der Dokumentation auch Fragen aufgeworfen nach dem Sinn des Seins, Reflexionen über Vergänglichkeit und der Beginn einer Reise zu sich selbst initiiert.

Michel Cabaret: der Maler von Liebe, Tod und Einsamkeit

Genre: Dokumentation
Gesamtspieldauer: 30 Min.
YouTube: „Der Maler von Liebe, Tod und Einsamkeit“

Der Film wurde 2001 produziert und zeigt den Maler Michel Cabaret in seiner Wahlheimat Nizza. „Wegen des besonderen Lichts“ sei er dorthin gekommen und eröffnete in der wunderschönen Altstadt sein Atelier. Er philosophiert oft und gern über seine wesentlichen Themen, wie Tod, Liebe und Einsamkeit. Seine Malerei hat sich immer mehr zu einer rauschhaften Performance entwickelt, bei der er beispielsweise in einer Nacht, Sand und Farbe auf die Leinwand warf und einen gewaltigen Stier entstehen ließ. Wir waren mit ihm beim Heimatfest der Stadt Arles, der „Reis-Feria“, dem Fest aller „Aficions“ und haben die Stierkampfszenen verwoben mit andalusischem Tanz und seiner Malerei.

Max Cartier: Auf der Suche nach Bindungen

Genre: Dokumentation
Gesamtspieldauer: 30 Min.
YouTube: „Bindungen“

Der Film wurde 2002 produziert und zeigt Max Cartier, der als Schauspieler in den 60er Jahren agierte mit Regisseuren wie Lucino Visconti oder Francesco Rosi. In „Rocco und seine Brüder“ spielte er an der Seite von Alain Delon. Mit ihm und Romy Schneider wollte er ein Restaurant abetreiben. Im Laufe der Zeit fand er dann aber zu seiner eigentlichen Bestimmung – das Festhalten von Zeit und Raum durch „Bindungen“ unterschiedlicher Art. Er umwickelte z. B. den alten Projektor vor dem Palais des Festival in Cannes mit Filmstreifen aus Metall, oder 4 Flugzeugmotoren aus dem zweiten Weltkrieg mit Eisenstangen. Seine Skulptur zu den 3 Weltreligionen, ist ineinander verflochten. Einer der Höhepunkte seines Schaffens, ist eine riesige Steinfigur, 25 Tonnen schwer „Le Voyagier“ vor dem Flughafen Nizza.

Tomek Kawiak: "the long march" – Auf den Spuren von Kaiser Xiang

Genre: Dokumentation
Gesamtspieldauer: 30 Min.
YouTube: „Auf den Spuren von Kaiser Xiang“

Der Film wurde 2002 produziert und zeigt den polnischen Künstler, der in den 70er Jahren nach Frankreich kam und sich inzwischen seinen Traum erfüllte, für ihn das „Wahrzeichen“ des Kapitalismus – die JEANS, für alle Menschen im Ostblock unerreichbar, in allen Variationen als Skulptur zu interpretieren. Hunderte von Jeans-Skulpturen aus Ton, Bronze und anderen Materialien wurden inzwischen gestaltet und in die Welt gebracht. Zum Zeitpunkt des Drehs, haben wir ihn nach Hongkong und Shenzen begleitet, wo er auf den Spuren des Kaisers Xian und seiner berühmten Terracotta Armee, die „Jeans-Soldaten“ eingraben will.

Das richtige "Bild" für Ihr Unternehmen

Imagefilme

Als professionell arbeitendes Team mit viel Erfahrung erstellen wir Bewegt-Content für Firmenpräsentationen, Websites, sämtliche Social-Media Kanäle u. v. m.

Die CREATIV MEDIENGRUPPE entwickelt und realisiert dabei auch komplexe Themenbereiche und Konzepte, die zum Ziel haben, beim Nutzer „verstanden zu werden“, und durch kreative Gestaltung erhält Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte / Dienstleistungen die gewünschte Aufmerksamkeit.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele unserer zahlreichen Produktionen:

ZF Friedrichshafen AG

Genre: Imagefilm Unternehmen
Gesamtspieldauer: 3 Min.
YouTube: „ZF Friedrichshafen AG (Firmenfilm)“

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Genre: Imagefilm Museum
Gesamtspieldauer: 3 Min.
YouTube: „Zeppelin Museum Friedrichshafen“

Golfclub Oberstaufen Steibis

Genre: Imagefilm Golfclub
Gesamtspieldauer: 3 Min.
YouTube: „Golfclub Oberstaufen Steibis“

Viele weitere Beispiele für Firmen-, Produkt- und Dienstleistungspräsentationen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.